Schauspieler gesucht! (m/w)

Schauspieler gesucht! (m/w)

Du hast gerade dein Schauspielstudium abgeschlossen und suchst nach vielversprechenden Jobs? Oder bist du schon lange in der Branche und möchtest wieder Teil eines freieren Projektes sein? Ist es dir vielleicht einfach wichtig, den Nachwuchs zu fördern? Dann interessiert dich vielleicht, dass wir nach Hauptdarstellern für unseren Film Hypnophobia suchen!

Bewirb dich jetzt als unsere Protagonistin oder ihr Partner!

Wir suchen zur Zeit noch Besetzungen für unsere beiden Hauptrollen. Das sind:

Naomi, eine erfolgreiche Fotokünstlerin. Sie ist schlank, tritt schlicht und elegant gekleidet auf und verbirgt ihre Gesichtszüge hinter einer Maske aus Makeup. Naomi ist gerade dabei, zum ersten Mal ein Gemälde zu vollenden. Sie möchte, dass dieses als Highlight ihrer nahenden Ausstellung präsentiert wird, welche ihr bester Freund Henning, mit dem sie mal zusammen war, vorbereitet. Doch des Nachts wird sie von Albträumen verfolgt, weshalb sie versucht, wach zu bleiben, was aber Konsequenzen in ihrem Sozialleben und bei ihrer Arbeit hat. Auch wenn sie eigentlich als unnahbar auftritt, hat die junge Frau doch noch Gefühle, die sie nicht so ganz in den Griff kriegt, für ihren Ex, nämlich…

Henning, die bessere Hälfte von Naomi. Gepflegt, körperlich fit und immer gut gekleidet macht er einen kompetenten Eindruck. Doch auch er hat seine Fehler, ist er doch zum Beispiel wenig einfühlsam und hat an seine Mitmenschen Erwartungen, die diese nicht immer erfüllen können. Er unterstützt Naomi bei der Planung und Vorbereitung ihrer Ausstellung. Dabei zeichnet er sich durch seinen Pragmatismus und seine Zielstrebigkeit aus, zögert aber auch nicht, sich körperlich zu betätigen. Als einziger Naomi wirklich nahestehender Mensch hat er die Fähigkeit, sie aufzufangen, ohne sich von ihr auf der Nase herumtanzen zu lassen. In Hinsicht auf seine Beziehung zu Naomi verspürt er allerdings eine gewisse Ohnmacht.

Aber worum geht es eigentlich?

Naomi, eine erfolgreiche Fotokünstlerin, bereitet gerade gemeinsam mit ihrem besten Freund Henning eine Ausstellung vor. Währenddessen liegt ihr Fokus aber vor allem auf ihrem allerersten Gemälde, welches sie noch fertigstellen will, um es auf der Ausstellung zu präsentieren. Zum Glück steht Henning ihr tatkräftig zur Seite und kümmert sich um den Großteil der Ausstellung. Die beiden haben auch eine gemeinsame Vergangenheit, denn nach ihrem Studium war Naomi eine Zeit lang mit ihm zusammen.

Doch die Beziehung der beiden ist gescheitert – nicht zuletzt, weil Naomi Nähe nur schwer zulassen kann. Dem zu Grunde liegt Naomis Kindheitstrauma, welches sie nun in Form von Albträumen wieder einholt. Sie entwickelt eine Angst davor, schlafen zu gehen, doch Henning gegenüber kann sie das nicht zugeben. Bei dem Versuch, sich vorm Schlafen zu drücken, gerät ihr Kreislauf zunehmend ins Wanken und sie beginnt, immer weiter abzudriften.

Ein paar Eckdaten…

Länge: 20-30 Minuten
Genre: Psycho-Drama
Drehzeitraum: 19.-28.07.2019, max. 10 Tage
Drehort: Dortmund/NRW
Premiere: Januar 2020 im Dortmunder Roxy Kino

Zur Auswertung planen wir die Einreichung auf zahlreichen Festivals sowie die Erstellung einer Synchronfassung für den internationalen Markt. Außerdem besteht evtl. die Möglichkeit, den Film als Verkaufspapier für einen Langfilm zu nutzen.

Noch ein paar Worte zur Vergütung…

Wir wissen, dass gerade Schauspieler eine Menge dazu beitragen, ein Drehbuch in einen guten Film zu verwandeln. Aus diesem Grund ist uns euer leibliches Wohl besonders wichtig.

Jedoch sind wir als Studenten einer Hochschule, die nicht zum Ring der öffentlich anerkannten Filmhochschulen gehört, nicht förderberechtigt und werden auch von der Hochschule selbst finanziell nicht unterstützt, was uns einen erheblichen Nachteil bringt. Jeder Cent, der in die Produktion fließt, kommt aus unserer eigenen Tasche, wird gespendet oder gesponsort. Und wer schon mal nach Sponsoren gesucht hat, weiß, was für ein unergiebiger und meist erfolgloser Job das ist.

Aus diesem Grund ist es uns leider nicht möglich, eine Gage zu zahlen. Jedoch kommen wir für euren Aufwand selbstverständlich auf, d.h. wir übernehmen eure Reise- und Übernachtungskosten und bieten euch ein wunderbares Catering am Set an (Unser Koch bereitet schon seit Monaten ein Kochbuch vor – extra fürs Set)!

Darüber hinaus hat natürlich auch jeder, dessen Name in Verbindung gebracht wird mit einem ambitionierten Projekt, welches auf (auch internationalen) Festivals gezeigt wird, etwas davon: Publicity. Die hilft euch und uns, bekannter zu werden, das Portfolio zu erweitern, Kontakte zu knüpfen und vielversprechende Folgejobs zu finden. Gerade deshalb ist es uns wichtig, ein gut durchdachtes und wohl geplantes Projekt zu realisieren.

Und jetzt?

Aus dem bereits erwähnten Mangel an Finanzen heraus ist es uns außerdem auch nicht möglich, ein richtiges Casting zu veranstalten, weshalb wir auf E-Castings zurückgreifen werden.

Wenn du Interesse hast, freuen wir uns sehr über eine Bewerbung per Mail sowie die Zusendung von aussagekräftigem Material. Hier kannst du auch noch einen kleinen Eindruck vom Team, das hinter dem Projekt steht, gewinnen.

Unsere Mailadresse:
casting@vibrant-black.com

Menü schließen